5. Karlsruher Literaturtage 29. September - 6. Oktober 2017

Mittwoch, 26.09.2018 | 20.00 Uhr | Stadtbibliothek im Neuen Ständehaus

„EINE TRAUMHAFTE LESUNG“ –
PHANTASTIK VON STEFANIE LASTHAUS UND SABINE KAMPERMANN

Foto: privat

Im Mittelpunkt der phantastischen Literatur steht die Darstellung des Außergewöhnlichen, des Unerhörten und nie Gesehenen. Die Protagonisten machen körperliche und seelische Grenzerfahrungen. So auch in den aktuellen Romanen der Karlsruher Autorinnen Sabine Kampermann und Stefanie Lasthaus. Diese führen ihre Hauptfiguren in phantastische Welten hinein.
In Die Saphirtür (2018) tritt Isla Hall eine Stelle als Privatlehrerin im exklusiven Silverton House an. Ihre Träume sind seitdem ungeheuer intensiv und verstörend. Dann entdeckt sie ein Portal, das in eine magische Welt führt. Was wäre, wenn sich ein Schriftsteller in der eigenen Fantasiewelt wiederfände? Peter Müller passiert in Die Seelenverkäuferin (2018) genau das. Weil er glaubt, Stefanie könne nur einen berühmten Autor lieben, träumt er von schriftstellerischem Ruhm. Dafür verkauft er seine und Stefanies Seele.

Sabine Kampermann, 1966 geboren, ist Diplom-Biologin, lebt in Karlsruhe und veröffentlicht Kurzgeschichten oder Romane für Kinder und Erwachsene. 2009 erschien ihr Debütroman Mauszeit.

Stefanie Lasthaus studierte Skandinavistik, Publizistik und Sozialanthropologie in Bochum und Kopenhagen. Sie veröffentlichte bereits eine Vielzahl an Kurzgeschichten und Romanen, unter anderem Das Frostmädchen (2016) und Cornwall mit Käthe (2016).


EINTRITT frei
VERANSTALTER Stadtbibliothek im Neuen Ständehaus

© Foto: privat