10. Karlsruher Literaturtage 2022

Mittwoch, 12.10.2022 | 20.00 Uhr | jubez

HORST KOCH: „LA MOTTA – DIE AMATEURBOXERIN“ – ein Theaterstück mit Nicole Hallschmid und Tom Keymer

„Nicole Hallschmid und Tom Keymer“: © privat

Die WG-Genossen Tamara und Ben könnten unterschiedlicher nicht sein: Sie eine hitzköpfige Amateurboxerin, er ein altlinker Bauingenieur. Sie träumt von der Teilnahme an den Regionalmeisterschaften, er voneinem Gemeinwohl-orientierten Wohnprojekt. Doch beiden legen sich Stolpersteine in den Weg: der einen die Vergangenheit, dem anderen ein profitgeiler Bankmanager. Trotz oder gerade weil die beiden aus solch unterschiedlichen Welten kommen, werden sie sich gegenseitig zu Lebenshelfern.

Aber was hat nun Boxen mit dem Gemeinwohl, oder besser, mit dem Verrat des Gemeinwohls zu tun? Auf diese Frage gibt Horst Kochs Theaterstück La Motta – die Amateurboxerin überraschende und sehr einleuchtende Antworten. Am Ende jedenfalls sind sich die beiden Protagonisten einig: Es ist gut zu schreien, wenn man böse ist!

Horst Koch ist Autor zahlreicher Theaterstücke und Romane, darunter der Roman Kunst oder das Brummen des Rentierweibchens (2016). www.autoren-bw.de/Horst Koch

Nicole Hallschmid studierte Schauspiel in Zürich und wirkt heute in Produktionen der freien Theaterszene mit.

Tom Keymer arbeitet als Hörfunkredakteur und steht im Rahmen zahlreicher Theaterproduktionen auf der Bühne. Hallschmid und Keymer betreiben gemeinsam die freie Theatergruppe TaschenSpieler. Sie produzieren auch szenische Lesungen und sprechen Hörbücher ein. www.taschen-spieler.com

Weitere Informationen unter: www.jubez.de


ORT jubez | Kronenplatz 1
EINTRITT frei, Spenden willkommen
VERANSTALTER jubez


© „Nicole Hallschmid und Tom Keymer“: © privat