10. Karlsruher Literaturtage 2022

Freitag, 14.10.2022 | 19.30 Uhr |

MARTINA BILKE: „DIE LICHTSPUR, EIN WIDERSCHEIN“ – Begleitet von Künstler*innen
des Badischen KONServatoriums

„Martina Bilke“: © J.S. Kloth Verlagshaus „Die Lichtspur, ein Widerschein“: © J.S. Klotz Verlagshaus

Eine Premierenlesung, klassische Musik und Uraufführungen von Musik zu den Texten sind Inhalt des zweiten Kaminkonzert-Abends, der vom Badischen KONServatorium veranstaltet wird.

Der Lyrikband Die Lichtspur, ein Widerschein von Martina Bilke ist ein Bilderbuch unserer Erde, Krieg und Umweltschäden inbegriffen. Reisen unter dem Zebramond spiegeln menschliche Beziehungen, im Scheren-Schnitt-Licht finden Begegnungen mit Kunst und Literatur statt, Metaphern sind unterwegs in ein immer weiteres Land. Martina Bilke präsentiert ihre Gedichte zum ersten Mal in Karlsruhe. Künstlerinnen und Künstler des Badischen KONServatoriums umrahmen die Gedichte mit klassischer Musik und setzen sie vor dem flackernden Kamin in einen dramaturgischen Gesamtkontext.

Die Autorin ist seit 2019 Mitglied der Darmstädter Textwerkstatt von Kurt Drawert und Martina Weber. Sie hat bisher drei Romane veröffentlicht.

Aufgrund der geringen Platzkapazität wird um Voranmeldung gebeten.


ORT Badisches KONServatorium, Foyer | Jahnstraße 20
EINTRITT frei
ANMELDUNG unter eva.bochnitschek@badkons.karlsruhe.de
VERANSTALTER Badisches KONServatorium


© „Martina Bilke“: © J.S. Kloth Verlagshaus


© „Die Lichtspur, ein Widerschein“: © J.S. Klotz Verlagshaus