10. Karlsruher Literaturtage 2022

Samstag, 15.10.2022 | 20.00 Uhr | jubez

10 JAHRE ARARA VERLAG KARLSRUHE – Brasilianischer Abend mit der
Schriftstellerin Guiomar de Grammont und dem Duo Ahlmeida

10 Jahre Karlsruher Literaturtage, 10 Jahre Arara Verlag Karlsruhe, 10 Jahre Forró de KA – drei Gründe für das Veranstalten eines fesselnden Abends mit brasilianischer Literatur und Musik.

„Wiebke Augustin und Carla Martins de Barros Köser“: © Arara Verlag Karlsruhe „Guiomar de Grammont“: © privat

Es spielt das brasilianische Duo Ahlmeida aus Karlsruhe mit Alex de Almeida (Akkordeon) und Johann Ahl de Oliveira (Violine), bekannt durch die Gruppe „Forró de KA“, und es liest die brasilianische Autorin Guiomar de Grammont (unteres Bild) aus der deutschen Übersetzung ihres Roman Palavras Cruzadas, der 2022 unter dem Titel Die Schatten von Araguaia im Arara Verlag erschienen ist. De Grammont, die für ihre Arbeiten in Brasilien mehrfach ausgezeichnet wurde, beschreibt darin den hoffnungslosen Kampf einer Guerillagruppe im Urwald von Araguaia gegen die rechte Diktatur im Brasilien der 1970er Jahre – und das geringe Interesse an einer Aufarbeitung bis in die heutige Zeit.

Mehr soll vorab nicht verraten werden… Wir freuen uns auf einen interessanten Abend mit Literatur, Musik und Diskussion!

Weitere Informationen unter: www.arara-verlag.de und www.jubez.de


ORT jubez | Kronenplatz 1
EINTRITT frei
VERANSTALTER jubez, Arara Verlag


© „Wiebke Augustin und Carla Martins de Barros Köser“: © Arara Verlag Karlsruhe


© „Guiomar de Grammont“: © privat